0049 (0) 381 36779809 support@fluessiggas-onnet.de

Halboberirdische Einlagerung

Anstelle der erdgedeckten Einlagerungen können Flüssiggaslagerbehälter auch halboberirdisch eingelagert werden.
Immer dann, wenn Auftrieb durch ungünstige Grundwasserverhältnisse zu befürchten ist, kommt diese Methode der Einlagerung zum Tragen.
Man kann den Flüssiggaslagerbehälter auch dann halboberirdisch einlagern, wenn er unauffällig in das Landschaftsbild eingefügt werden soll.
Halboberiridisch eingelagerte Flüssiggastanks sind mit hochwirksamen Korrosionschutz aus Epoxidharz versehen. Die Herstellung der Einlagerungsgrube sollte nach einem festgelegten Schema vorgenommen werden. Besonders zu beachten ist, dass bei den Verfüllarbeiten nur steinfreies Material verwendet und die Korrosionsschutzschicht des Flüssiggastanks nicht beschädigt wird.

Allgemeine Informationen
max. zulässiger Druck PS: 15.6 bar
höchstzulässige Füllung: 85 %
Volumen V: siehe Tabelle
Gasart: Butan/Propan
zul. min./max. Temperatur TS: -20/+40

Nenninhalt LiterA Ø [mm]B [mm]C [mm]Gewicht [kg]
9908002225970260
2700125024801420530
4850125042801420800
6400 seitlich1250550014201100
6400 mittig1250550014201100

Flüssiggas on Net – Ihr Partner für preiswertes Flüssiggas.