Der eigene Flüssiggas-Tank

Der eigene Flüssiggas-Tank – Ihre Garantie für günstige Preise

Ein eigener Flüssiggas-Tank macht Sie unabhängig von Ihrem Flüssiggas-Versorger. Grundsätzlich kann davon ausgegangen werden, dass die Anschaffung eines eigenen Gastanks sich bereits nach zwei bis drei Jahren rechnet, denn Sie können selbst bestimmen, wo Sie Ihr Flüssiggas kaufen und somit jedes Jahr bares Geld sparen.

Einsparmöglichkeiten bis zu 50% sind nicht selten.

Achtung, Knebelverträge!

Viele Flüssiggasanbieter stellen ihren Kunden den Gastank lediglich gegen Miete oder Nutzungsentgelt leihweise zur Verfügung. Der Kunde wird so vertraglich verpflichtet, sein Gas ausschließlich beim Eigentümer, also dem Vermieter des Gastanks zu beziehen. Häufig zu Preisen, die weit über dem liegen, was auf dem freien Gasmarkt zu zahlen ist.

Bestehende Lieferverträge sind häufig rechtlich unzulässig und können in diesen Fällen bedenkenlos gekündigt werden. Über die Möglichkeiten, rechtswidrig existierende Verträge kurzfristig zu beenden, geben die Verbraucherzentralen, z. B. in Rostock und Halle, gerne Auskunft.

Flüssiggastank, oberirdisch aufgestellt
Bei ausreichendem Platzangebot können Flüssiggas-Tanks problemlos oberirdisch aufgestellt werden.

Flüssiggastank, erdgedeckt eingelagert

Sicher, langlebig und gestalterisch unproblematisch ist die erdgedeckte Lagerung des Flüssiggas-Tanks.

Flüssiggastank, halb-      oberirdisch eingelagert

Der Flüssiggas-Tank unauffällig ins Landschaftsbild eingefügt – durch halboberirdische Einlagerung (semi).

Flüssiggas on Net – Ihr Partner für preiswertes Flüssiggas.